Paul Schneider - Skulpturenpark

Auf dem Anwesen des restaurierten Museums Schloss Fellenberg gehen Mutter Natur und die Kunst eine besondere Symbiose ein.

Fläche: 2.900 m²

Im Merziger Paul Schneider-Skulpturen-Park gehen Natur und Kunst eine spannende Symbiose ein. Das Arrangement verleiht beiden
eine neue Qualität. Zu sehen sind Werke von Leo Kornbrust, Liselotte Netz-Paulik, Paul Schneider, Heinz Oliberius, Thomas Link, Gerard
Höweler, Herbert Lankl, Maria Claudia Farina, Eileen Mac Donagh, Eberhardt Killguss, Susanne Specht und Arthur Schneiter – Objekte
aus Stein oder Eisen, die sich teils organisch ins Grün des gärtnerischen Konzeptes einfügen, teils bewusst abheben, um den Gegensatz
von Kunst und Natur zu betonen.

Serviceleistungen:

  • Vollständig behindertengerechter Zugang
  • Parkplätze
  • Toiletten
  • Führungen
freier Eintritt
frei zugänglich / immer geöffnet

Karte

Karte

Bitte geben Sie Ihre Startadresse ein

Geben Sie bitte Ihren gewünschten Abfahrtsort ein. Sie können auch die Straße und Hausnummer mit eingeben, für eine genaue Berechnung der Strecke.

Hinweis - Wichtige Informationen zur Auswirkung der Coronakrise

Wir sind wieder für Sie da!

Ab 18. Mai sind die meisten unserer touristischen Betriebe wieder für Sie geöffnet. Das touristische Übernachten ist wieder erlaubt. Unsere Gastgeber haben viele kreative Ideen, wie Ihnen trotz Befolgung von Abstands- und Hygieneregeln eine ansprechende und genussvolle Urlaubsatmosphäre geboten werden kann. Die Betten sind gemacht, das Besteck poliert und die Bierfässer angezapft. Fehlen nur noch Sie als Gast.

Besuchen Sie uns im Saarschleifenland. Wir freuen uns auf Sie.